Test of English as a Foreign Language

TOEFL IBT und TOEFL ITP

TOEFL: Vorbereitung & Training

TOEFL ist der Zugang zur englischsprachigen Welt

TOEFL (Test of English as a Foreign Language) ist eines der bekanntesten Englisch-Zertifikate. Für viele Hochschulstudiengänge ist es eine zwingende Zulassungsvoraussetzung, vor allem für bilinguale Fächer und ein Auslandsstudium. Auch viele international tätige Unternehmen verlangen den TOEFL-Nachweis, wenn die potenziellen Mitarbeiter keine englischen Muttersprachler sind. Der TOEFL setzt somit breit gefächerte Englischkenntnisse voraus.

Welche Fähigkeiten bewertet der TOEFL?

Der Test der Organisation ETS ist in vier Teile gegliedert und bewertet das Lese-, Hör-, Sprach- und Schreibverständnis des Prüflings in englischer Sprache. Die Aufgaben sind nicht auf ein bestimmtes Fach- oder Themengebiet begrenzt, sondern können aus allen denkbaren Bereichen stammen. Meist mischt die Prüfung wissenschaftliche Themen mit Alltagssituationen.

Es geht bei diesem Test um das allgemeine Fremdsprachenniveau des Prüflings. Die Prüfung für den TOEFL erfolgt meist internetbasiert (iBT) über ein spezielles Programm, das mit Multiple Choice, Spracheingaben und Textbereichen funktioniert.

Wie bereitet man sich auf den TOEFL vor?

Für viele Prüflinge stellt vor allem die Überprüfung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit und des schriftlichen Sprachvermögens eine Hürde dar. Das Ziel ist es, dass Sie Ihre Gedanken klar formulieren sowie die passenden Vokabeln ohne Hilfsmittel grammatikalisch richtig verwenden. Darum ist es wichtig, im Vorfeld viel Englisch zu sprechen und Sprachängste in einer Lerngruppe abzubauen. Hierzu bieten wir Ihnen unsere Extensiven Prüfungsgruppen (EPG) an, die zunächst dafür sorgen, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und einen Sprachrhythmus zu entwickeln.

Das Lernen von Vokabeln kann Ihnen bei der Vorbereitung an sich zwar helfen, doch geht es in der Prüfung tatsächlich vielmehr um die saubere Ausformulierung von Argumenten. Darum sollten Sie im Vorfeld englische Texte verfassen und diese in der Gruppe bewerten und analysieren lassen. Rechtschreibung und Grammatik sowie die Kommasetzung stehen dabei besonders im Fokus.

Wie trainiert man Lese- und Hörverständnis?

Wenn der TOEFL startet, haben die Teilnehmer zwar die Möglichkeit, sich kurz an das System zu gewöhnen, jedoch bleibt keine Zeit, um sich an den Sprecher und den Text selbst heranzutasten. Darum sollten Sie im Vorfeld trainieren, bei einem Text sofort auf das Englischverständnis umzuschalten. Der „Vorleser“ spricht zwar sehr deutlich und relativ langsam, trotzdem sollten Sie, um den TOEFL erfolgreich zu bestehen, direkt erfassen, was Sprecher und Text zu sagen haben.

Die Sprachschule Stevens hilft Ihnen hierbei, indem sie die persönliche Schulung auf die Testbedingungen abstimmt und ähnliche Maßstäbe, wie in der Prüfungssituation ansetzt. Sie erhalten damit ein Gefühl für die Sprechgeschwindigkeit und für die Art der Texte. In Eigenregie sollten Sie außerdem englischsprachige Filme und Bücher, die Ihrem Kenntnisstand entsprechen, heranziehen und jede Gelegenheit zum Sprechen nutzen. Wenn Sie dabei noch ein Wörterbuch einsetzen, können Sie nebenbei zusätzlich Ihren Sprachschatz erweitern.

Das E-Learning Angebot der Sprachschule Stevens ist die perfekte Möglichkeit, sich an das Prüfungsformat zu gewöhnen und die Angst vor den Prüfungsaufgaben abzulegen.

Die TOEFL-Vorbereitungskurse finden an allen Stevens Standorten statt. Ebenso können Sie die Prüfung direkt bei uns ablegen.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihnen bei der Vorbereitung auf den TOEFL weiterhelfen können, dann rufen Sie uns einfach an: 02 01 – 87 70 77-0.

TOEFL: Prüfung & Zertifikat

TOEFL ist überall gefragt

Sobald es fürs Studium ins Ausland gehen soll, der Studiengang mehrsprachig ist oder Internationalität großgeschrieben wird, ist der Test of English as a Foreign Language (TOEFL) das beliebteste Zertifikat bei Hochschulen und Arbeitgebern. Dieses Zertifikat wird in einem internetgestützten Testverfahren (iBT) bei zertifizierten Prüfungsstellen erworben und hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Die abgespeckte ITP-Variante, die nur das englische Hör- und Leseverständnis prüft, wird in Testzentren als paper-based-Test durchgeführt.

Wie läuft die Prüfung bei TOEFL ab?

Der TOEFL-Test darf nur in bestimmten Testzentren abgelegt werden. Hierzu zählen auch die Standorte der Stevens Sprachschule.
Vor der Prüfung werden Daten abgeglichen, Fotos für das Zertifikat gemacht und alle Unterlagen sowie persönlichen Gegenstände sicher verschlossen. Danach bekommen Sie im Prüfungsraum einen Computerarbeitsplatz zugewiesen.
Grundsätzlich besteht ein TOEFL-ibT aus vier Sektionen mit Teilaufgaben:

  • Reading: drei bis fünf Texte mit etwa 12 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren (Zeit: bis 100 Minuten)
  • Listening: bis zu sechs Passagen mit sechs Fragen, danach bis zu drei Dialoge mit fünf Fragen (Zeit: bis 90 Minuten)
  • Speaking: sechs Aufgaben mit unterschiedlicher Antwortstruktur (Zeit: 20 Minuten)
  • Writing: zwei Texte in Aufsatzform (Zeit: bis 50 Minuten)

Eine Uhr auf dem Bildschirm teilt Ihnen die verbleibende Zeit mit. Zwischen den ersten und letzten beiden Aufgabenbereichen gibt es eine Pause, die individuell genommen werden kann.

Wie werden die einzelnen Sektionen bei TOEFL geprüft?

Bei der Überprüfung des Leseverständnisses ist der Bildschirm zweigeteilt und das Textverständnis wird mit Multiple-Choice-Fragen abgeklopft. Thematisch geht es meist um wissenschaftliche Themen, wie das Verhalten von Tieren. Daran erkennen Sie bereits, dass das Erfassen der Zusammenhänge beim Lesen wichtiger ist, als die einzelnen Wörter zu kennen.

Beim Hörverständnis-Teil müssen Sie beweisen, dass Sie einem Vortrag folgen und einen Dialog verstehen können. Akzente und Sprachfehler werden bewusst in den Dialog aufgenommen. Zu beiden Höraufgaben sollen Sie anschließend Richtig/Falsch-Fragen beantworten.

Im Sprech-Test wird Ihnen eine offene Frage gestellt, auf die Sie eine durchdachte Antwort in 45 Sekunden „nonstop“ ins Headset sprechen müssen. Die Antwort soll aus Einleitung, Hauptteil und Schluss bestehen und reich an Argumenten sein. Ähnlich ist dies auch bei der zweiten Aufgabe. Danach hören Sie zuerst einen Dialog und müssen dann Ihre Meinung zum Thema des Gesprächs äußern. Auch die folgenden Aufgaben laufen nach diesem Schema ab. Sie haben jeweils 15 Sekunden Zeit, um sich eine Antwort zu überlegen.

Während des Tests zur Feststellung Ihrer schriftlichen Ausdrucksfähigkeiten hören Sie einen Dialog und lesen einen Text mit einer bestimmten Thematik und fassen diese beiden Elemente in rund 300 Wörtern zusammen. Die zweite Teilaufgabe besteht aus einer Argumentation mit eigenen Worten zu einem bestimmten Thema.

Achten Sie auf die Zeit! Ist diese abgelaufen, verschwindet die Aufgabe vom Bildschirm.

Wann erhält man das Zertifikat und wie werden die einzelnen Teile bewertet?

Rund zwei Wochen dauert es, bis das TOEFL-Zertifikat in Ihrem Briefkasten liegt. Darauf ist die Gesamtpunktzahl vermerkt. Mit 30 Punkten pro Bereich können Sie insgesamt 120 Punkte erreichen. Für jeden Bereich erhalten Sie eine detaillierte Auswertung. Meist sind rund 100 Punkte notwendig, damit Sie sich für Studienplätze mit TOEFL-Voraussetzung qualifizieren.

Wenn Sie weitere Fragen haben und erfahren möchten, wie Stevens English Training Sie zielgerichtet auf die Prüfung vorbereiten kann, rufen Sie uns an: 02 01 – 87 70 77-0.