Förderungen

AZAV – Zulassung von Trägern und Maßnahmen

Tätigkeit als Träger der Arbeitsförderung

Seit 2012, jetzt also schon seit 8 Jahren, ist die Zulassung nach der AZAV die Voraussetzung für das Einlösen von Gutscheinen der Bundesagentur für Arbeit. AZAV – das ist ein Qualitätssicherungssystem, eben speziell zur erfolgreichen Arbeit mit erwerbslosen Menschen. Dazu benötigen Sie eine Zulassung als Träger und – je nach Fachbereich – noch zusätzlich eine Zulassung Ihrer Maßnahmen nach §45 oder §81 SGB III.

Haben Sie Fragen dazu oder wünschen Sie eine Beratung zu unseren geförderten Bildungsmaßnahmen? Bitte kontaktieren Sie uns dazu.