Certificate of Proficiency in English

CPE

CPE: Vorbereitung & Training

Certificate of Proficiency in English: Sprachkompetenz auf akademischem Niveau

Das Training zur Vorbereitung auf das Certificate of Proficiency in English vermittelt außerordentliche Sprachkompetenz und qualifiziert für den Leistungsnachweis auf höchster Stufe im allgemeinsprachlichen Prüfungssystem des Cambridge English Language Assessment.

CPE: Nachweis exzellenter Sprachkenntnisse

Als renommierte akademische Lehrstätte legt die britische Cambridge University seit mehr als hundert Jahren Programme zur Prüfung englischer Sprachkenntnisse für Nicht-Muttersprachler auf. Für die Ausarbeitung, Weiterentwicklung und qualitative Sicherung der Zertifizierungsverfahren ist der weltweit aktive Universitätsbereich Cambridge English Language Assessment zuständig. Das in mehrstufigen Modellen organisierte Testvorgehen ist international anerkannt. Es umfasst neben verschiedenen fachsprachlichen Prüfungszyklen auch ein fünfteiliges System zur Bescheinigung schrittweise steigender allgemeinsprachlicher Kompetenzen. Die Zertifizierungsfolge startet mit dem Key English Test, dessen Absolventen über grundlegende Englischkenntnisse für die Alltagskommunikation in vertrauten Situationen verfügen. Nach den Stufen Preliminary (PET), First (FCE) und Advanced (CAE) bildet das Certificate of Proficiency in English den Abschluss des Programms. Der erfolgreiche Erwerb stellt höchste Sprachkompetenz in beliebig komplexen Anwendungszusammenhängen unter Beweis. Die Cambridge English Sprachlevel lassen sich unmittelbar auf den Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (CEFR) abbilden, sodass das CPE eine Leistung des Niveaus C2 (exzellente Kenntnisse) widerspiegelt. Die Prüfungszertifikate sind international anerkannt und gelten an Universitäten und in Unternehmen als verbindlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse.

Lernziele für das Certificate of Proficiency in English

Die Vorbereitung auf das CPE zielt auf eine umfassende Interaktionskompetenz in englischer Sprache ab. Die Fähigkeit, in jeder Verständigungssituation ohne Einschränkung und auf höchstem Niveau zu kommunizieren, befähigt beispielsweise zur Teilnahme an Doktorandenprogrammen oder zu anspruchsvollen beruflichen Einsätzen im englischsprachigen Raum. Zu den Anforderungen gehören

  • die problemlose Beteiligung an Gesprächen mit Muttersprachlern zu beliebig komplexen Themen,
  • die Kompetenz, unterschiedslos in einem alltäglichen, beruflichen oder akademischen Kontext und in beliebig großen Gruppen zu kommunizieren,
  • die Verfügbarkeit eines umfassenden aktiven Wortschatzes,
  • die nuancierte Kenntnis sprachlicher Feinheiten und die stilechte Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift,
  • eine einwandfreie Aussprache, Betonung und Sprechgeschwindigkeit,
  • der gewandte Umgang mit dem Inhalt geschriebener und gesprochener Sprache, die Fähigkeit Bedeutung zu abstrahieren, Übertragungsleistungen zu erbringen und ein Thema argumentativ zu entwickeln.

Ein sicheres Beherrschen der Grammatik gehört bereits zu den Voraussetzungen für das Erreichen der vorangehenden Sprachlevel B2 und C1. Grammatikübungen treten während der Prüfungsvorbereitung folglich hinter die Bewältigung eines umfangreichen Lesepensums. Fiktionale und nichtfiktionale Literatur, Zeitungen, Magazine und wissenschaftliche Abhandlungen sind Quellen für den geeigneten Lesestoff.

Kurse zur Vorbereitung bei Stevens English Training

Bei Stevens English Training stehen Ihnen fachlich hoch qualifizierte und pädagogisch geübte Muttersprachler als Trainer zur Seite, wenn Sie sich auf das Certificate of Proficiency in English vorbereiten möchten. Sie können das höchste allgemeinsprachliche Niveau in unterschiedlichen, auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten Kursen erreichen. Um das Sprachlevel C2 zu erlangen, wählen Sie zwischen den Unterrichtsformen Extensive Prüfungsgruppe (EPG) oder Einzeltunterricht.

In einer Extensiven Prüfungsgruppe mit mindestens zwei Teilnehmern legen Sie beispielsweise die Lernintensität individuell fest und absolvieren zwei Unterrichtsstunden á 45 Minuten pro Woche an einem festen Abendtermin.
Die CPE-Vorbereitungskurse bieten wir Ihnen an allen Stevens Standorten an.

Benötigen Sie weiterführende Informationen über das Kursprogramm und die Vorbereitung auf das Certificate of Proficiency in English? Rufen Sie uns an: 02 01 – 87 70 77-0. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

CPE: Prüfung & Zertifikat

Certificate of Proficiency in English: Prüfung auf höchstem Sprachniveau

Das Certificate of Proficiency in English bescheinigt höchste Gewandtheit des schriftlichen und mündlichen Ausdrucks im Englischen entsprechend dem allgemeinsprachlichen Prüfungssystem des Cambridge English Language Assessment.

CPE: Nachweis exzellenter Sprachkenntnisse

Mit dem Certificate of Proficiency in English hat die renommierte britische Cambridge University im Jahr 1913 ihren ersten auf Nicht-Muttersprachler zugeschnittenen, englischen Sprachtest herausgegeben. Die ursprünglich über zehnstündige Prüfung ist mittlerweile auf die erträgliche Länge von knapp vier Stunden geschrumpft, verlangt dem Kandidaten aber nach wie vor ein Höchstmaß an sprachlicher Kompetenz in beliebigen Verständigungssituationen ab. In einem zwischenzeitlich stark ausgebauten und optimierten Zertifizierungssystem bildet das CPE den Abschluss einer fünfstufigen allgemeinsprachlichen Prüfungsfolge. Der Zyklus startet mit dem Key English Test für den Nachweis grundlegender Interaktionsfähigkeit in überschaubaren Alltagssituationen. Es folgen die Stufen Preliminary, First und Advanced, denen sich das CPE im letzten Schritt anschließt. Die Zertifizierung bescheinigt exzellente Fähigkeit im Umgang mit der englischen Sprache, unabhängig von den Rahmenbedingungen und der Komplexität der Kommunikationssituation. Das Kompetenzniveau lässt sich unmittelbar auf den Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (CEFR) übertragen, wobei es dem international anerkannten Sprachlevel C2 entspricht.

Prüfungsinhalte des CPE

Das Cambridge English Language Assessment kümmert sich heute als Teilbereich der University of Cambridge um die laufende Aktualisierung, Optimierung und Qualitätssicherung des umfangreichen allgemein- und fachsprachlichen Zertifizierungssystem. Zu seinem hundertsten Geburtstag im Jahr 2013 wurden die Prüfungsinhalte für das Certificate of Proficiency in English einer Überarbeitung unterzogen und umfassen nunmehr vier Kompetenzfelder. Die Kandidaten zeigen ihre Kenntnisse in den Bereichen

  • Lesefähigkeit und Anwendung der englischen Sprache,
  • schriftlicher Ausdruck,
  • Hörverstehen und
  • mündliche Kommunikation.

Die Gesamtwertung errechnet sich aus dem Durchschnitt aller Themengebiete, wobei die jeweiligen Bereiche gleich gewichtet werden.

Lesefähigkeit und Anwendung der englischen Sprache

Die Überprüfung der Lesefertigkeit und der Fähigkeiten im Umgang mit der englischen Sprache umfasst

  • drei kurze Texte mit inhaltsbezogenen Aufgaben wie das Einfügen fehlender Wörter oder die Umschreibung mit einem anderen Wort,
  • das Paraphrasieren eines Textes,
  • die Bearbeitung von längeren Texten zu allgemeinen Themen nach dem Multiple-Choice-System, das kohärente Ersetzen fehlender Textteile sowie das Identifizieren von Argumentationsketten und Detailinformationen.

Für die Teilprüfung ist eine Bearbeitungszeit von 90 Minuten vorgesehen.

Schriftlicher Ausdruck

Der Test zur Feststellung der schriftlichen Ausdrucksfähigkeit umfasst

  • das Ausarbeiten einer Zusammenfassung aus zwei vorgegebenen Texten,
  • das Erstellen von Texten zur Überprüfung des Umgangs mit der Sprache und der Wirkung auf den Leser.

Für die Bearbeitung der Aufgaben stehen 90 Minuten zur Verfügung.

Hörverstehen

Der Bereich Hörverstehen umfasst vier Teile und prüft die Fähigkeit,

  • unterschiedlichen Inhalten in längeren und kürzeren Texten, Reden, Vorträgen und Konversationen detailliert zu folgen,
  • gleichzeitig Fragen zum Gehörten zu beantworten.

Die Bearbeitung des Teilbereichs nimmt 40 Minuten in Anspruch.

Mündliche Kommunikation

Die mündliche Prüfung absolvieren die Kandidaten paarweise. Sie umfasst

  • einen gemeinsamen einleitenden Austausch,
  • einen bildgestützten Gesprächsteil,
  • die Diskussion vorgegebener Informationen,
    eine Konversation zu dritt mit dem Prüfer.

Das Gespräch dauert insgesamt 16 Minuten.

Abnahme des CPE bei Stevens English Training

Stevens English Training verfügt über eine Zulassung zur Abnahme von Prüfungen im Rahmen des Zertifizierungsprogramms von Cambridge English Language Assessment. In unseren Kursen bereiten Sie sich individuell und intensiv auf das höchste Sprachniveau vor und legen im Anschluss bei uns im Headquarter in Essen die Prüfung für das CPE ab.

Benötigen Sie nähere Informationen über die Möglichkeiten, die Prüfung für das Certificate of Proficiency in English abzulegen? Rufen Sie uns an: 02 01 – 87 70 77-0.

Prüfungstermine 2019